Articles for Januar 2018

Neu ab 03.03.2018: Junghundegruppe

Junghundegruppe für Hunde im Alter zwischen 6 und 12 Monaten

Übungsziel der Gruppe ist es, den Hund auf viele verschiedene Situationen und Orte, an denen man vielleicht nicht so häufig unterwegs ist, vorzubereiten und den Weg zum entspannten und leinenführigen Gefährten zu ebnen.

Der Kurs umfasst:

– 10 Übungstage à 1 Stunde
– Training im Wochenwechsel: samstags 10 – 11 Uhr  und freitags 17 – 18 Uhr
– Training an verschiedenen Orten (Drögenbostel und Umkreis von max. 30 km)

 Inhalte des Trainings:

– Grundgehorsam, Leinenführigkeit, Bindung
– Stadttraining
– Waldtraining
– Begegnung mit Fluchttieren
– Verhalten in Räumlichkeiten z.B. Café
– Verladesituationen am Auto
– „Problem“-behandlungen der verschiedenen Teilnehmer
– u.v.m.

Der erste Kurs startet am 03.03.2018.

Auskunft und Anmeldung bei Carina Reshöft
Tel.: 04262/9198489

Seminar: DVG SKN Fortbildung „Trainingstherapie für Sporthunde“ spartenübergreifend

Der  SfG Visselhövede bietet am 28.07.2018 ein spartenübergreifendes SKN Fortbildungsseminar mit Henrike Kaiser an:

Trainingstherapie für Sporthunde

Hundesport wird immer beliebter und vielfältiger.
Jede Sportart birgt ihre eigene Faszination – aber auch typische Belastungen für den Hund.
Flyball, Agility, Obedience, Schutzdienst, Frisbee, Dog-Dancing, Man-Trailing, Treibball……
Die Liste an Sportarten für und mit dem Hund wird immer länger und die Sporthunde kommen immer häufiger als Patienten zur Hundephysiotherapie.

So sollte bei allem Leistungswillen stets eines im Vordergrund stehen:
Die Gesunderhaltung des Hundes!

Wir wollen einen Tag lang einen Blick auf eine Auswahl an Sportarten werfen und uns mit Fragen beschäftigen wie:
Welche Risiken und Belastungen sind für welche Sportart typisch?
Wie sieht ein effektives Warm-Up-Konzept aus?
Welche Übungen fördern Kraft, Koordination und Ausdauer und minimieren so das Verletzungsrisiko?
Wie lässt sich das Training insgesamt schonender gestalten?
Welche Maßnahmen sind nach dem Training und welche nach dem Wettkampf/der Prüfung sinnvoll?

Der Praxisanteil wird ca. 40 % betragen, so dass nach Absprache die Mitnahme von ca. 5 unterschiedlichen Hunden für die Bewegungsbeurteilung gewünscht ist.

Anmerkungen:

Termin: 28.07.2018
Beginn: 9 Uhr, Ende: 17 Uhr
Kosten: 70,- € inkl. Getränke, Frühstück, Mittagessen und Handout

Anmeldungen schriftlich über den Verein an:
Sabrina Landsberger
Sabrina.Landsberger@gmx.de

Die Referentin Henrike Kaiser ist zertifizierte Human- und Hundephysiotherapeutin, sowie Trainerin beim SfG Visselhövede u.U. e.V.

Prüfung 09.07.2017

Heiße Prüfung
Am Sonntag fand bei anhaltendem Sonnenschein auf dem Hundeplatz des SfG Visselhövede in Drögenbostel eine Begleithundprüfung (BH-VT) statt.
Diese Prüfung ist der Anfang jeder Hundesportkarriere.
9 Teams (Hund mit Hundeführer/in) hatten sich angemeldet. Vom Dackel bis zum Rottweiler war alles vertreten. Die Hundeführer/innen haben zuerst die Sachkundeprüfung erfolgreich abgelegt. Danach ging es in die Prüfung für die Unterordnung. Hier zeigt sich, ob Hund und Führer/in wirklich ein Team sind. Alle Teams waren gut auf diese Prüfung vorbereitet, doch letztendlich entscheidet die Tagesform. Bei einigen Teams hat es nicht gereicht. Aber nach der Prüfung ist vor der Prüfung: im September haben alle eine neue Chance ihr Können zu zeigen.
Beim Verkehrsteil haben sich alle Hunde ausnahmslos gut sozialverträglich gezeigt.
Der Leistungsrichter Dieter Höpken war mit den Leistungen der Teams zufrieden und wünschte allen viel Erfolg für ihre weiteren Prüfungen.

Dörte Neuburg
Pressewartin