Articles for April 2016

ECHO-Flohmarkt: Schneesturm statt Sonnenbrand

Hallo an alle treuen ECHO Flohmarkt Anbieter und Besucher,

das ECHO-Team hat sich sehr gefreut, dass das wechselhafte Wetter der guten Laune keinen Abbruch getan hat und alle so zahlreich erschienen sind.
Danke dafür, so macht es allen Spaß, denn nach dem Flohmarkt ist vor dem Flohmarkt!

So war es am 24. April 2016:
Am letzten Sonntag auf dem ECHO Flohmarkt mit dem Tag der offenen Tür war alles anders als sonst. Ohne Mütze, Handschuhe und dicke Winterstiefel konnte man das Haus nicht verlassen. Schon bei der Einweisung sorgten Hagelschauer bei den Organisatoren für besorgte Gesichter. Das hatten sie noch nie erlebt. Die zahlreichen tapferen Anbieter aber haben dem Wetter getrotzt und die Pavillons wurden gemeinschaftlich im Akkord aufgebaut. Auch die Besucher ließen sich vom Schnee und Hagel nicht abhalten und sind so zahlreich wie immer erschienen. Zwischendurch schien auch immer wieder die Sonne, so wie es sich alle gewünscht hatten. Dann war auch auf der Schleckermeile der Teufel los.

Zur Welpenspielstunde sind zahlreiche Hundebesitzer mit ihren „Kleinen“ erschienen und haben das Welpengehege unsicher gemacht. Dies wurde von den Besuchern mit Interesse beobachtet. Am Infostand des SfG herrschte immer rege Anfrage bei unserem Ausbildungswart Wilhelm Lünsmann.
Bei Schneetreiben standen alle wie die Ölsardinen in den Zelten. Der guten Laune und der Stimmung tat das keinen Abbruch. Viele Besucher haben sich zwischendurch an einem heißen Becher Kaffee oder Tee die Hände gewärmt und sich dann wieder auf Schnäppchensuche gemacht. Schon morgens, bevor alle Anbieter eingewiesen waren, schleppten die Besucher ihre Schätze zum Auto. Das Resümee der Organisatoren: „Wir haben mit dem Wetter Glück gehabt. Wir haben das Beste vom schlechten Wetter erwischt. Regen wäre schlimmer gewesen!“